fbpx
Close

5 relevante Kennzahlen für Facebook Ads

So langsam wird es Gang und Gebe, dass Unternehmen auf Facebook Werbung zugreifen müssen, wenn sie bestimmte Ziele erreichen möchten, bspw.: Umsatzsteigerung, Mitarbeitergewinnung oder mehr Sichtbarkeit.

Da das organische Wachstum eines Instagram Accounts meistens mehrere Monate dauert und nicht jeder diese Zeit besitzt, bietet Facebook die Möglichkeit mit bezahlten Werbeanzeigen „Sofort Ergebnisse“ zu erzielen.

Die Kennzahlen sind besonders wichtig, weil auch eine Menge Geld auf dem Spiel steht und jedes Unternehmen den Erfolg einer Werbekampagne kennen sollte. Bei Anfängern kann man schnell erkennen, dass sie den Erfolg einer Werbeanzeige anhand von Likes, Kommentaren und Reichweite bemessen, obwohl diese Zahlen nichts über die Profitabilität aussagen.

In diesem Artikel ist das Ziel ein klares Bewusstsein zu schaffen, welche Facebook Kennzahlen wirklich wichtig sind.

CPM

Cost per Mil / Cost per Thousand

Definition: Die Kosten um 1.000 Impressionen zu erreichen

Formel: Werbeausgaben/Impressionen * 1000

Bedeutung: Je niedriger dein CPM, desto günstiger werden in der Regel auch deine Klicks und Conversions, da du mit dem gleichen Budget mehr Impressionen erreichst.

Je nach Kampagnenziel kann die CPM anders aussehen. Wenn das Ziel Traffic ist, dann beträgt meistens die CPM zwischen 1-5€ und beim Ziel Conversion meistens zwischen 5-20€.

CTR

Click-Through-Rate

Definition: Der Prozentsatz wie viele Leute deine Werbeanzeigen klicken, wenn sie gesehen wurde

Formel: Klicks/Impressionen

Bedeutung: Da Facebook pro Klick Geld verdient, bevorzugt Facebook lieber deine Anzeige, wenn diese öfter geklickt wird. Folglich hat die CTR einen großen Einfluss auf die Cost per Click. Je höher die CTR, desto nieder der CPC.

CPC

Cost per Click

Definition: Die Kosten, die für dich pro Klick anfallen

Formel: Werbeausgaben/Anzahl Klicks

Bedeutung: Der CPC hängt sehr stark von der CTR und der CPM ab. Das Kampagnenziel spielt auch eine wichtige Rolle, wie hoch der CPC anfallen wird. Das Ziel Link-Klick führt in der Regel zu günstigeren Klicks. Zudem kannst du mithilfe der CPC ausrechnen, wie viele Webseiten Besucher du pro Tag bekommen kannst. Beispiel: Deine CPC beträgt im Durchschnitt 0,40€ und du gibst 100€ pro Tag  für Werbung aus. Dementsprechend kannst du mit ca. 250 Besuchern rechnen.

CPA

Cost per Action / Kosten pro Ergebnis

Definition: Die Kosten pro Ergebnis, das du als Kampagnenziel definiert hast. Im E-Commerce ist der CPA meistens mit den Kosten pro Kauf gleichzusetzen.

Formel: Werbeausgaben/Anzahl der Ergebnisse

Bedeutung: Mit der CPA lässt sich die Profitabilität einer Kampagne ausrechnen. Deswegen ist der CPA einer der wichtigsten Kennzahlen. Ein Gewinn entsteht nämlich, wenn die Kosten Pro Kauf niedriger sind als der Deckungsbeitrag des Produkts.

CPA ist besonders beeinflussbar von der CPM, CTR,CPC und der Conversion Rate und ist kurzgefasst die Kennzahl, die anzeigt ob eine Kampagne als Ganzes gut läuft oder nicht.

ROAS

Return On Ad Spent

Definition: Das Verhältnis zwischen Werbeausgaben und erzielten Umsatz.

Formel: Umsatz (erzielt über Ads) / Werbeausgaben

Bedeutung: Der ROAS ist neben dem CPA eine der wichtigsten Kennzahlen. Der Return On Ad Spent zeigt an wie viel der Kunde ausgegeben hat, wohingegen CPA nur zeigt, wie viel Geld für einen Kunden ausgegeben wurde.

Zusammengefasst sind diese 5 Kennzahlen bezogen auf Facebook Werbung die wichtigsten, um einen erfolgreichen Start bei den Facebook Ads zu genießen. Je nach Kampagnenziel sind einzelne Kennzahlen mal mehr und mal weniger bedeutsam. Beispielsweise wenn ich eine Anzeige schalte mit dem Ziel „Traffic“, dann wird der ROAS sehr umrelevant, weil wir mit dieser Anzeige vorerst keinen Umsatz generieren möchten, sondern lediglich das Angebot in die breite Maße sichtbar machen. Es gibt noch viele weitere Beispiele; würden jedoch den Rahmen sprengen aber hoffentlich hat dieser Beitrag geholfen einen bessere Gefühl zu geben, welche Kennzahlen bei Facebook relevant sind.

Related Posts